Project Description

AVE Publishing
ARD

Schuss in der Nacht – Die Ermordung Walter Lübckes

Kunde: AVE Publishing GmbH & Co. KG
Regie: Raymond Ley
Schnitt: Natali Barrey, David Kuruc
Sendetermin: ARD, 04.12.2020, 22:15
Bearbeitungsjahr: 2020
Arbeiten: Editing

Inhalt:
Am 1. Juni 2019 gegen 23:30 Uhr fällt in Wolfhagen-Istha der Schuss, der eine Zäsur in der Bundesrepublik bedeutet. In dieser Nacht wird der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke ermordet. Eine DNA-Spur führt die Ermittler zu dem mutmaßlichen Schützen. Es ist der vorbestrafte Rechtsextremist Stephan Ernst. Er ist den Sicherheitsbehörden bekannt, sie haben ihn aber sechs Jahre lang nicht mehr auf dem Radar gehabt.

In der Montage aus Spielszenen, dokumentarischem Material und sehr persönlichen Interviews ist so ein eindrucksvolles Mosaik entstanden, das zeigt, was dieser politische Mord für Wolfhagen-Istha, aber auch für Deutschland bedeutet. Ein völlig neuer Blick auf die Ereignisse vom Juni 2019 – und auf das, was dann folgte.

Eine ARD-Koproduktion des NDR, SWR und rbb unter Federführung des hr mit der Produktionsfirma AVE Publishing in Berlin, gefördert von HessenFilm. [Text: ARD]