Project Description

DEFA Stiftung | PostFactory: Im Staub der Sterne
DEFA Stiftung | PostFactory: Im Staub der Sterne

Im Staub Der Sterne

Kunde: DEFA-Stiftung
Regie: Gottfried Kolditz
Kamera: Peter Süring
Erscheinungsjahr: 1976
Bearbeitungsjahr: 2014
Quellmaterial: OBN 35mm
Arbeiten: Spirit DataCine, Grading, Retusche, Sound, Mastering

Kurzinhalt:
Auf der Erde wird ein Hilferuf vom Planeten TEM 4 empfangen. Die Kommandantin Akala landet mit ihrem Raumschiff Cynro auf TEM 4, aber von einer Notsituation keine Spur. Der Herrscher des Planeten gibt für seine Gäste ein rauschendes Fest, bei dem er ihr Bewußtsein manipuliert. Der an Bord gebliebene Navigator Suko bemerkt das und versucht nun, das Geheimnis des Planeten zu entschlüsseln. Er entdeckt ein Bergwerk, in dem die Turi, Ureinwohner des TEM 4, Sklavenarbeit verrichten müssen. Von ihnen stammte auch der Hilferuf. Die Kosmonauten stehen vor der Frage, wie sie den Turi helfen können, doch deren Unterdrücker wollen sie zum Abflug zwingen. Es kommt zum Kampf, Suklo wird getötet. Die anderen starten mit ihrem Raumschiff, während die Turi zum Aufstand rüsten.
[Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992]