Project Description

Deutsche Kinemathek
Die letzten Jahre der Kindheit

Die letzten Jahre der Kindheit

Kunde: Deutsche Kinemathek
Regie: Norbert Kückelmann
Kamera: Jürgen Jürges
Erscheinungsjahr: 1978/1979
Bearbeitungsjahr: 2021
Quellmaterial: OBN 16mm
Arbeiten: ArriScan, Grading, Retusche, Tonmastering

Kurzinhalt:
Martin Sonntag kam bereits mit sieben Jahren erstmals mit dem Gesetz in Konflikt. Der Automatenraub blieb für Martin ohne Folgen, da er wegen seines kindlichen Alters vor dem Gesetz nicht belangt werden konnte. Seine kriminellen Aktivitäten gehen jedoch weiter. Mit dreizehn Jahren begeht er Diebstähle, wird wieder gefasst und in ein Erziehungsheim eingewiesen. Ein psychologischer Jugendtherapeut kümmert sich um den Jungen und gewinnt sein Zutrauen. Dem Jugendamt ist das Vorgehen des Therapeuten jedoch bei weitem zu aufwendig und es streicht die Mittel dafür. Martin fühlt sich wieder allein gelassen und flieht aus dem Heim. In Freiheit wird er wieder straffällig, wird erneut gefasst. Nun droht das Jugendgefängnis. Der 14-jährige erhängt sich während der Untersuchungshaft in seiner Zelle.[wikipedia.de]