Jetzt sind auch die Festivalauspiele fertig. RP Kahl war mit seinem neuen Kinofilm bei uns. In unserem DCI- Kino hat er ideale Möglichkeiten, um sein auf einer Blackmagic-Kamera gedrehtes Road-Movie (mit Deborah Kara Unger) zu graden und mit einem kinotauglichen Look auszustatten. Insbesondere bei den dunklen Szenen nicht ganz einfach. Umso mehr erfreute das Ergebnis auf dem Filmfest München. Und auch die Presse fands gut: „Ein filmischer Rausch, der in postmoderner Manier zwischen Kunstfilm, Roadmovie und Noir-Thriller changiert. In seinen besten Momenten wirkt das, als hätte Nicolas Winding auf LSD Michelangelo Antonionis »Zabriskie Point« neu verfilmt.“ (www.epd-Film.de)

For privacy reasons Vimeo needs your permission to be loaded. For more details, please see our DATENSCHUTZ.
I Accept